Der BlogparadenBlog Ein weiterer selbstreferenzieller Blog

22Jul/112

Blogparade World of Music

Um die Musik aus der ganzen Welt geht es. bei FreeQnet, und ich frage mich, wie ich einen solchen Artikel zusammenschustern soll.

Zumal ich momentan schlecht gelaunt bin, weil ich die Blogparade multimediale Kuriositäten und direkt danach die Blogparade Alter Computerkram verpasst habe. Wenn man aber nicht aufpasst wie ein Fuchs! Manchen damit verlinkten Artikeln, z.B. von drossmann.de schließe ich mich uneingeschränkt an - Dark Star habe ich mir auch schon bestimmt 10x angesehen.

Wie soll man es denn anstellen, alle Blogparaden mitzubekommen, die stattfinden? Zumindest mal die deutschen. Blogparadenverzeichnisse gibt es ja einige, aber kein vollständiges Verzeichnis. Und um das deutschsprachige Web immer händisch abzusuchen fehlt mir die Zeit - Nein, Zeit wäre schon da, ne Viertelstunde pro Tag dürfte sicher reichen, aber so nötig scheint mir das jetzt auch nciht zu sein. Wären schließlich auch knapp 2 Stunde pro Woche, fast 8 Stunden pro Monat oder über 90 Stunden im Jahr!!!

Und immer noch bin ich mit der Blogpararade zur Musik aus den ganzen Welt nicht voran gekommen. Lohnt es sich überhaupt noch anzufangen? Ist eh schon so viel geschrieben, liest ja keiner.

Ich glaub ich lasse es, ich bin ja auch nciht der Obermusikkenner - nur ein bescheidener Hörer. Die Idee zur Blogparade mag ich dennoch, also zu guter Letzt noch ein Hörtipp:

Unglaubliches Lied, aber keines zum nebenher hören!

10Jul/110

Blogparade beliebtester Artikel

Was ist der beliebteste Artikel eines Blog? Was ist der beliebteste Artikel des Literaturasyls?Gewinnspiel-120x300 in

Für diese statistische Information interessiert sich literaturasyl.de in der Blogparade Gewinnspiel & Blogparade – Best of Literaturasyl.

Für den Blogparadenblog nutze ich die Zahl der Zugriffe auf einen Artikel, um den beliebtesten Artikel herauszufinden. Hier ist das der Artikel "Abstimmung zum besten Witz 2010". Bei einem Blog wie Literaturasyl.de, wo es doch etwas mehr auf Inhalt ankommt als hier, würde ich eine andere Ermittlungsmethode wählen: Die meisten Kommentare verquickt mit der Aufenthaltsdauer und den Besucherzahlen sollten die Berechnungsmethode bestimmen. Dabei ist eben die Frage, was das Interesse ist, was man unter "beliebt" versteht.

Ich verstehe unter de beliebtesten Artikel denartikel, der für mich am bedeutendsten ist, und zwar so bedeutend, dass ich ihn mehr als einmal lese und evtl. sogar das eine oder andere Mal zum Nachschlagen verwende.

Beim Literaturasyl ist das kein bestimmter Artikel, sondern der Bereich Musik. Selbst neue Musik zu entdecken ist immer unglaublich anstrengend, daher finde ich es nett, wenn mir da jemand hilft. Und Musik ist wichtig, schließlich gibts auch zur Musik einige Blogparaden:

Da ich schon einmal glücklicher Gewinner beim Literaturasyl war, würde ich dieses Mal auf ein Los zur Preisverleihung verzichten, zumal dieer Artikel auch nciht ganz den SInner der Blogparade entspricht.

 

 

 

12Jan/110

So hört man Musik

Die Blogparade Musik des Jahres hat mir persönlich ziemlich gut gefallen! Nicht nur, dass ich meinen Geschmack der zumindest halbwegs interessierten Öffentlichkeit vorstellen konnte, ich habe meinen Musikhorizont durch die qualitativ hochwertig und ausgesuchten Tipps erweitern können.

Jetzt gibt es die Auswertung der Blogparade Musik des Jahres, die liebevoll mit entsprechenden Links und Videos ausgestattet ist.

Lesenswert nicht nur für die Teilnehmer, sondern für alle, die offen für neue Musikideen sind.
Daher sage ich "Danke" an:

Burgherr
Daniel (a blog about nothing)
hans (Wirbelwebber)
Dirks Logbuch
Denise (zeroutine)
Jens Stratmann
Julia (49 Suns),
Kiwi
Lordy
Melvenue (GedankenMüll)
Micha Schmidt
Moritz (Sockenblog)
Niederberger
Nina Stern
Postpunk,
Sascha (Random People),
Sebastian (Tonnendreher)
Stephan A. aus B

6Dez/102

Blogparade “Musik des Jahres”

CIMDDWC fragt in seiner aktuellen Blogparade nach der Musik des Jahres. er mag kurz und schmerzlos, daher hier auch in aller Kürze:

  • Dein Song des Jahres?
    Mein Herbstohrwurm war eine Coverversion von Grave Diggers Rebellion (The Clans are Marching) interpretiert von Van Canto.
  • Dein Album des Jahres?
    Hier macht Volbeat das Rennen: Beyond Hell / Above Heaven rockt!

  • Dein Live-Konzert des Jahres?
    Kann mich nicht entscheiden zwischen zwei Konzerten in der Ludwigsburger Arena: Manowar und Blind Guradian.

Danke für die Idee zu dieser Blogparade, ich bin gespannt was andere denken.