Der BlogparadenBlog Ein weiterer selbstreferenzieller Blog

1Mrz/110

Rückblick Blogparade mein Lieblingsgartenbuch

Die schöne Blogparade über Gartenbücher ist nun zu Ende.Dankenswerterweise gibt es nun auf Ulmers Gartenblog eine Zusammenfassung der Blogparade.

In der Kurzfassung alle 17 Blogger (Wobei ich einen passwortgeschützte Artikel und mich weggelassen habe - daher 15) :

Viel Spaß beim Nachlesen.

5Jan/110

Blogparade mein Lieblingbuch

Der Blog Lesensweise fragt nach Lieblingsbüchern. Da die literatur bei mir Vorfahrt hat, komme ich nicht umhin, an der Blogparade dein Lieblingsbuch teilzunehmen. Foundation in

Bei meinem Lieblingsbuch handelt es sich um Isaac Asimovs Foundation Reihe. Das sind zugegebenerweise drei Romane, die aber so eng miteinander verknüpft sind und auch in einer Ausgabe erhöltlich sind, so dass ich sie als ein Buch gelten lassen würde.

Isaac Asimov schuf in seinen Werken ein fiktives Universum, in dem die allermeisten seiner Romane und Erzählungen, deren Handlungen sich insgesamt über immerhin 18000 Jahre erstreckt, spielen. Asimov kreierte damit eine umfangreiche und detaillierte fiktive Wirklichkeit. Die Foundation Trilogie bildet den Ausgangspunkt dieser Welt.

Sie erzählt vom Niedergang des galaxisweiten, 25 Millionen Planeten umfassenden Imperiums und von der Entwicklung der Psychohistorik, mit deren Hilfe der vollständige Zusammenbruch der Zivilisation verhindert und der Aufbau einer neuen, beständigeren Gesellschaft ermöglicht werden soll. Zu diesem Zweck werden zwei Organisationen gegründet. Die eine, die Zweite Foundation, wirkt im geheimen, die andere, die Erste Foundation, ist vordergründig auf dem Planeten Terminus mit dem Sammeln des Gesamtwissens der Galaxis und deren Veröffentlichung in der Enzyklopedia Galaktika beschäftigt.

Der Leser erfährt aus unterschiedlichen Perspektiven, wie die historischen Mechanismen, mit denen sich die Psychohistorik beschäftigt, über 400 Jahre hinweg arbeiten.

Gerade diese Konzentration auf gesellschaftliche Geschehnisse macht das Werk in meinen Augen trotz unzähliger technischer und soziologischer Hinweise auf die Zeit in der Asimov den Roman schrieb in gewisser Weise zeitlos. Ein Grund für mich, weshalb ich das Buch so mag und regelmäßig wieder zur Hand nehme.

Zum Schluss noch etwas in eigener Sache: [Von der Aktion ausgenommen sind Gewinnspielblogs oder sonstige Blogs, die sich nur auf solche Aktionen spezialisiert haben.] So steht es im Aufruf zu dieser Blogparade.
Tja, mein Blog hat sich auf "solche Aktionen" spezialisiert. Ich halte ihn aber dennoch für ernsthaft genug, um meine Teilnahme zu rechtfertigen. Zudem weise ich ausdrücklich darauf hin, dass ich auf Gewinne keinen Wert lege!

7Nov/101

Blogparade Leseherbst 2010

stimmenderzeit

Kaffeepause ruft dazu auf, ein Buch für den Herbst zu empfehlen. Gerne trage ich dazu bei, denn Lsen liegt mir wirklich am Herzen - wann, wenn nicht jetzt?

Ich habe mich fü J.G. Ballards "Stimmen der Zeit" entschieden:

1Nov/100

Mein schönstes Weihnachtsbuch

Der Winter ist eine gute Zeit für Bücher. Drinnen im Warmen schmökern wenn es draußen knatschkalt ist. Bücher bieten sich auch als Weihnachtsgeschenk an - besonders wenn man selbst Leser ist und Bücher mit profundem Wissen darüber verschenken kann.

Hinterverzaubertenfenstern-105x150 in

Hinter verzauberten Fenstern

Ute Heidorn vom Blog Praxis Lerntraining fragt in die Weite des Webs nach empfehlenswerte Weihnachtsbüchern - mein schönstes Weihnachtsbuch. Und da kann ich mich nicht zurückhalten. Leider ist nur nach Advents- und Weihnachtsbücher gefragt. Aber auch da kann ich eine Empfehlung aussprechen:

27Okt/100

Leseratte Blogparade

Bücher zum Thema WordPress, Computer und Internetmarketing sind das Thema der Blogparade Leseratte Blogparade – WordPress und Computer Literatur – Gewinnspiel.

Der Blick über die Regale an meinem Schreibtisch weist nichts dergleichen auf: Das Joomla 1.5 Selfhtmllesezeichen-150x150 in Handbuch von Hagen Graf fand ich gut, hab aber schon durchgearbeitet und meinem Vater geschenkt.
Bis vor kurzen hatte ich noch ein Linux Handbuch aus den Neunzigern hier liegen. Das befindet sich jetzt aber im Keller.

Mit einem konventionellen Buch kann ich daher nicht dienen, mein Lieblingscomputerbuch ist online: Das Lesenzeichen zu SELFHTML, waswelches mir immer wieder gute Dienste leistet. Das kann ich wirklich empfehlen, es gibt sogar ein entspechendes Papier-Buch zu kaufen.

Ein Buch aus diesem Bereich, von dem ich abraten muss, kann ich nicht nennen. Allgemein sind das veraltete Bücher, aber dazu kann ja kein Buch etwas...

Auf den Preis des Gewinnspiels würde ich verzichten - da gibt es sicher andere, die mehr mit den Büchern anfangen können. Von der Teilnahme an der Blogparade hält mich das aber nicht ab Icon Wink in