Der BlogparadenBlog Ein weiterer selbstreferenzieller Blog

13Dez/105

Blogparade Social Network Facebook

Bloggersoftware ist m. E. schon eine Soziale Software. Sinnig ist es, sich ein andere Sozialen Netzwerke wie Facebook einzufügen, bzw. solche Software in Blogs einzuarbeiten. Eine Blogparade dazu startete internetblogger.de. Nach den ersten Blogparden Blogparade Social Media und Blogparade Freunde Fans und Follower nun eine weiete Blogparade dazu.

Glücklicherweise habe ich mittlerweile mehr Ahnung vom Thema.Obschon noch nicht vollständig involviert, kann ich doch die Gedanken eines "Einsteigers" hier wiedergeben.

  1. Bist du bei Facebook angemeldet? Falls ja, verlinke doch mal deine/n Account/s.
    Nein. Noch nicht. Die Pflege einer solchen Präsenz würde mein aktuelles Zeitbudget sprengen.
  2. Besitzt du eine Fanpage?
    Ebenfalls aus den selben Gründen wie bei 1. nicht.
  3. Seit wann bist du in Facebook und wie viele Fans hast du inzwischen?
    -
  4. Pi x Daumen abgeschätzt, wie oft/wie viele Stunden täglich/wöchentlich/monatlich facebookst du? Kann man dabei eine Regelmässigkeit feststellen?
    In Facebook bewege ich mich etwa 1 Stunde pro Woche. Das ist sicher am unteren Ende der Skala, hängt aber damit zusammen, dass ich keinen Beruf habe, bei dem ich vor dem PC arbeite.
  5. Für welche Zwecke setzt du Facebook ein(Freunde treffen, Blogartikel promoten, Kontakte knüpfen, einfach dabei sein oder eben deine Meinung)?
    Im Moment nur für Nachrichten und um Bilder anzusehen. Um Blogartikel zu promoten habe ich vielleicht den falschen Blog und die falsche (private) Präsenz auf Facebook.
  6. Analysierst du deine Facebook-Aktivitäten bzw. deinen Facebook-Account? Dabei kann man dies entweder mit Facebook-Insights oder Google Analytics tracken.
    Nein.
  7. Wie sieht deiner Meinung nach die Zukunft von Facebook aus?
    Für mich müsste Facebook offener (bezogen auf Schnitstellen) und gleichzeitig diskreter werden, damit ich es verstärkt nutze. Zudem verwenden noch nciht alle meine "Kontakte" Facebook in der nötigen Tiefe.
  8. Verwendest du externe Facebook-Apps(iPad, iPhone), Fanpage-Box auf der Webseite, einen externen Client zum Facebooken wie etwa TweetDeck etc. ?
    Bei einem anderen Projekt habe ich twitter mit Facebook verbunden. Aktuell also nein.
  9. Drückst du auf “Gefällt mir”-Buttons in Facebook und/oder auf Blogs bzw. Webseiten? Welche Haltung hast du dazu?
    Nach kurzer Testphase gewann eine Überlgenung Überhand: Es interessiert keinen Menschen, was ich über verschiedene Seiten denke.
  10. Kannst du bzgl. Facebook traffic-bezogene Aussagen machen? Bringt dieses Netzwerk einem Webmaster überhaupt etwas?
    Bei einem anderen Projekt brache Facebook 2-5% des Traffics.

So. Nun diente der Artikel doch als heuristisches Schreiben: Während der Arbeit daran entschloss ich mich, demnächst eine Fanpage einzurichten und die gefragten Punkte erneut zu überprüfen. In diesem Sinne: Danke für die Anregung durch die Blogparade.

11Dez/101

Ziele für den Blog

SeMa schreibt über seine Ziele für den Blog und fordert Blogger in seiner Blogparade auf, es ihm gleich zu tun. Gerne komme ich dem nach:

Was sind deine Hauptziele für den Blog im Jahr 2011?

Das Hauptziel ist, ein Jahr lang durch zu halten. Mindestens. Wenn dann auch noch jemand das liest, was ich schreibe: Yippie!

Was tust du dafür, um deine Hauptziele zu erreichen?

Ich beteilige mich an allen Blogparaden, die mir irgendwie zu Ohren kommen. Ich bin dazu bereit, mich in beihnahe alle Themen einzuarbeiten und mir über fast alles eine Meinung zu bilden.

Wie willst du das Einnahmeziel erreichen?

Einnahmeziele habe ich keine.

Wie kontrollierst du, ob du deine Hauptziele schaffst?

Nach einem Jahr lässt sich leicht ein Schlussstrich ziehen. Ob jemand die Artikel gelesen hat, werde ich an meiner statistik erkennen. Bis heute zumindest hatte ich 557 verschiedene Leser. Gut, andere erreichen dies am Tag, aber das muss auch nicht sein.

10Dez/100

tgif: Wie war das Blog-Jahr 2010

Harhar: Keine zwei Monate alt, schon eine Biographie. Aber Webmasterfriday machts möglich.

Deutlich ist die Vernetzung von Blogparadenblog gewachsen. Die Seite hat jetzt lässige sechs Backlinks, steht bei Alexa auf Rang 26753 und kann stolze 545 Besucher vermelden. Einnahmen hat das Blog keine.

Ziele habe ich noch keine erreicht, wie auch: Das inzige bisher definierte Ziel war es, ein Jahr lang durchzuhalten. Alla, nächstes Jahr um die Zeit sprechen wir uns wieder.

Bisheriges Highlight war vielleicht der Lighpainting-Artikel , am meisten gelesen wurde aber der Artikel zu den 10 WordPress-Pugins und der Blick aus dem Fenster.

Es ist immer noch nicht sicher, ob das Blogparadenblog Sinn macht, Spaß aber auf jeden Fall.

7Dez/105

Blogparade zeigt mir eure Lightpaintings

Jeppa, eine Blogparade fürs Auge: Kerstin startete eine Blogparade zum Thema Lightpaintings. Sie meint das sei ganz einfach:

man nehme eine Taschenlampe, braucht ein Stativ und muss im dunklen sein Icon Wink in
Blende: 22
Belichtungszeit: 30sec
ISO: 100
…und dann malen Icon Smile in

Das habe ich auf Anhieb nicht hinbekommen aber ich erinnerte mich an einen Besuch im ZKM Karlsruhe 2005. Dort war eine Installation aufgebaut, die nach diesem Prinzip funktionierte. Und hier mein damaliges Ergebnis, welches ich glücklicherweise wieder gefunden habe:

Lightpainting-300x240 in

Nachtrag: Hier gibts noch mehr Lightpaintings:

1. Kerstin und hier
2. Simone und hier
3. Vera
4. Luiza und hier
5. Peter
6. Raphael
7. Hendrik
8. Sandra Arias und hier
9. Mone
10. Marc Wiegelmann
11. aNette
12. Martin
13. n1Ls
14. Mitchy79
15. Lucie
16. Holger von Visual Dreams: super Tipps und tolle Bilder
17. Rene

5Dez/100

Blogparade Adventskalender

Zeigt her eure Adventskalender!

Hier isser:

Adventskalender-300x234 in

Die kleinen roten Zettelchen sind die Nummern, darunter hängt angepinnt das entsprechende Geschenk. Noch etwas leer, aber zum Zeitpunkt der Aufnahme wurde der Adventskalender erst bestückt...

21Nov/100

Ich blogge, also bin ich – Blogparade übers Bloggen

Beginnen Sie mit bloggen! Gründe dafür gibt es genug: