Der BlogparadenBlog Ein weiterer selbstreferenzieller Blog

22Sep/115

Blogparade Tablet Computer

Ipad und Konsorten sind in aller Munde - bzw. liegen auf jedem Tisch herum. Marc startete eine Blogparade zum Thema Tablet-Computer und fragt verschiedenstes und hat Antworten verdient

  • Welchen Tablet-Computer (iPad, Motorola Xoom, HP Touchpad etc.) besitzt Du (optional gern mit einem Foto)?
    Das mit dem Foto schenke ich mir mal - Es gibt genug Abbildungen von iPads & Co.
    Ich besitze keines! Ich habe oder hatte aber ein iPad 1 und ein iPad 2in meiner näheren Umgebung und gehe auch regelmäßig damit um.
  • Seit wann besitzt Du das Tablet?
    Seit knapp anderthalb Jahren komme ich ans iPad1, seit etwa 2 Wochen ans iPad2 ran.
  • Wie sieht Dein Homescreen aus (Screenshot)?
    Nun, da es nicht meins ist, habe ih wenig einfluss. Bei beiden ist es aber die "Werkseinstellung"mit eigenem Hintergrund.
  • Wie viele Apps hast Du auf Deinem Gerät installiert?
    Ich selbst habe etwa 5 hinzugefügt, insgesamt sind es sicher über 100.
  • Was gefällt Dir an Deinem Tablet am besten?
    Leicht, schnell und mit einem guten Bild.
  • Was stört Dich an Deinem Tablet?
    -
  • Stelle Deine Lieblings-App vor!
    PvZ! Plants vs. Zombies ist ein Zeitöter ohne Ende. Im Spiel besitz man ein Haus, welches von Zombies uberrolt zu werden droht. Man pflanzt in den Gaten verschiedenste "Kampf"pflanzen und versucht die Zombiewelle aufzuhalten. Klingt obskur, ist aber sehr spaßig und teilweise anspruchsvoll. Nun, anspruchsvoll nicht für den Intellekt, aber für die Taktik.
  • Optional: Wieviel Geld hast Du bisher für Apps ausgegeben?
    Ich besitze nicht mal ein iPad, habe aber schon ca. 25 Euro für Apps ausgegeben...
27Jul/110

Tassenparade IX

And here we go again.
Die Tassenparade ist hier unter diesen Blogparadenartikel gestartet und wurde von Chaosweib initiiert.
Tasse der Woche ist diese:

DSCF1170 1 in

Schlicht und zweckmäßig..

22Jul/112

Blogparade World of Music

Um die Musik aus der ganzen Welt geht es. bei FreeQnet, und ich frage mich, wie ich einen solchen Artikel zusammenschustern soll.

Zumal ich momentan schlecht gelaunt bin, weil ich die Blogparade multimediale Kuriositäten und direkt danach die Blogparade Alter Computerkram verpasst habe. Wenn man aber nicht aufpasst wie ein Fuchs! Manchen damit verlinkten Artikeln, z.B. von drossmann.de schließe ich mich uneingeschränkt an - Dark Star habe ich mir auch schon bestimmt 10x angesehen.

Wie soll man es denn anstellen, alle Blogparaden mitzubekommen, die stattfinden? Zumindest mal die deutschen. Blogparadenverzeichnisse gibt es ja einige, aber kein vollständiges Verzeichnis. Und um das deutschsprachige Web immer händisch abzusuchen fehlt mir die Zeit - Nein, Zeit wäre schon da, ne Viertelstunde pro Tag dürfte sicher reichen, aber so nötig scheint mir das jetzt auch nciht zu sein. Wären schließlich auch knapp 2 Stunde pro Woche, fast 8 Stunden pro Monat oder über 90 Stunden im Jahr!!!

Und immer noch bin ich mit der Blogpararade zur Musik aus den ganzen Welt nicht voran gekommen. Lohnt es sich überhaupt noch anzufangen? Ist eh schon so viel geschrieben, liest ja keiner.

Ich glaub ich lasse es, ich bin ja auch nciht der Obermusikkenner - nur ein bescheidener Hörer. Die Idee zur Blogparade mag ich dennoch, also zu guter Letzt noch ein Hörtipp:

Unglaubliches Lied, aber keines zum nebenher hören!

21Jul/111

Blogparade “Was haltet ihr von Google+”

Ich liebe Google+Google 109x34-fa9a11c753b2c23cc507d15d7c2089ab in

Mir ist es egal, ob Facebook mehr Nutzer hat, ob Twitter twittriger ist oder Mysapce veralteter, StudiVZ tot oder nicht tot, ob WKW oder ein anderes Soziales Netzwerk voller Höflichkeiten oder Unhöflichkeiten besser, schlechter oder gleichgut ist.

Google+ ist deshalb genial, weil es die Selbstreferezialität (gibts das Wort?), die ich sooo hoch schätze, verinnerlicht zu haben scheint!

Die meisten Kommunikation in Google+ drehe sich um Google+ und darum, welche Vor- oder Nachteile es hat, bzw, ob man oder jemand anderes dazu eingeladen wurde oder gerade nicht reinkommt. Das ist dsa was in der Liste noch gefehlt hat, aber natürlich gleich reinkommt: Ein Soziales Netzwerk, in dem man sich über das Soziale Netzwerk auf Meta-ebene austauschen kann. Yippihe!!

Und endlich werde ich danach gefragt: http://wp-blogger.de/2011/07/07/blog-parade-google-plus-was-haltet-ihr-davon/

 

20Jul/110

Tassenblogparade IIX

And here we go again.
Die Tassenparade ist hier unter diesen Blogparadenartikel gestartet und wurde von Chaosweib initiiert.
Tasse der Woche ist diese:

DSCF1202 1 in
Hässlich, aber Tasse.

19Jul/110

Blogparade aufdringliche Werbung

Eagles Blog, ein Blog zu den Themen "Bannerwerbung, Suchmaschinenmarketing, E-Mail-Marketing bzw. -Werbung und Affiliate-Marketing" fragt in der Blogparade "wie aufrdringlich darf Werbung in Webseiten sein?" genau nach:

Wie steht ihr zur Werbung auf Webseiten, die von euch besucht werden und wie handhabt ihr das Werben auf euren Webseiten?

Dabei kann ich die erste Frage direkt beantworten: Aufdringlich darf sie nicht sein. Auch hier scheint mir wie gestern bei der Blogparade zu dem Umgangsformen im Social Web der Unterschied zur "echten" Welt klein bis nicht vorhanden zu sein.

So wie ich aufdringe, bunte Werbeschreiben, die ich Briefkasten finde, ungelesen wegwerfem genauso ergeht es Layer-Werbung oder blinkendem Pixelmüll auf Webseiten. Was mich nicht interesseirt un Zeit kostet, gefällt mir nicht.Layer Werbung und potentiell Besucher vergrauöende Werbung wird sich nur eine Seie mit hohem BEsucherzahlen leisten können. Und auch hier ist die Frage, wie lange das gut geht. Für intelligente Kunst- und Kulturblogs wie das Blogparadenblogwird das in absehbarer Zeit nicht in Frage kommen. Es sei denn ich  finde Erwähnung bei etwa einem Faz-Blog oder so.

Es wird sich über kurz oder lang herausstellen, dass sich nur zielgerichtete und zielgruppengerechte Werbung  in Verbindung mit einem guten Produkt lohnt. Hoffe ich.

15Jul/111

Blogparade “Bloggeraktionen und Blog-Vernetzung”

Auf internetblogger.de fand die Blogparade Bloggeraktionen und Blog-Vernetzung statt:

Ich würde gerne von euch wissen, was haltet ihr von den ganzen Blogger-Aktionen, Blogparaden, vom Webmasterfriday, von Blogkarnevals, von Blogger-Gewinnspielen, von Gastartikeln, vom gegenseitigen Voten, vom endgültigen Umstieg auf internes/externes DoFollow im Blog? Lasst es mich und die Leserschaft dieses Blogs wissen!

Blogs sind eine effektive Erweiterung des Journalismus. Sie besetzen aber nur eine kleine Nische, daher halte ich es für falsch, sich darüber zu beklagen, das andere Formen den Blogs in die Quere kommen. Die "Blogosphäre" ist wie die Blogosphäre" nunmal ist, wenn sie sich nicht weiterentwickelt, dann liegt das nciht an den Blogger! Sondern daran, dass sich die Weiterentwicklung eben nicht innerhalb der Blog vollzieht. Twitter. Facebook, auch Google+ oder Foren sind Formen, die einfach besser auf bestimmte "Probleme" passen als Blog.

Die Forderung nach besserer Vernetzung, mehr Links komme ich gerne nach (zumindest Links sind hier keine Mangelware!). Aber von Tenor der Klage von internetblogger halte ich nichts.

Aber gehen wir ins Detail:

Der Webmasterfriday ist eine nette Aktion, einige Male war ich auch dabei beim Webmasterfriday. Aber die Themen sind nicht wirklich weltbewegend und oft nur für die Blogosphäre selbst von Bedeutung: Da wären wir wieder bei der ständigen Selbstreferenz...

Gewinnspiele sind kein Blogspezifisches Phänomen und daher in dieser Betrachtung nicht besonders, ebenso das Voten.

Und Gastartikel? Die schreibt ein Blogger doch sowieso nur um dem einen Backlink hinterherzuhecheln...

Über Blogparaden respektive Blog Karneval habe ich mich hier logischerweise schon mehrfach ausgelassen, nämlich Faebook - notwendiges Übel?, Blogparade über Blogparaden, Wieso ...

Somit kam ich zum Schluss: Blogparaden sind out.

14Jul/110

Blogparade die besten Webapps

Diese Webapp-Blogparade sollte eigentlich bei Нет sein, wegen diesem

Meinhandy-150x150 in

Mein Handy Sagem MYX-1 trio

Handy.

Daher keine Meinung. Sorry.

13Jul/110

Tassenblogparade VII

And here we go again.
Die Tassenparade ist hier unter diesen Blogparadenartikel gestartet und wurde von Chaosweib initiiert.
Tasse der Woche ist diese:

DSCF1169 in

Schöne Tasse. Mal wieder eine von der Raststätte.

12Jul/110

Mega in – Mega out Blogparade

In/Out Listen kannte ich bisher nur von Bild und Bravo, jetzt auch als Blogparade.In-out in

Aufgerufen hat Hubert Baumann in seinem Blog. Er bezieht sich hauptsächlich auf das Thema Marketing. Die ist sicher nicht der Schwerpunkt von Blogparadenblog.de, dennoch spielt foglendes eine Rolle:

Mega Out: Anscheinend sind Blogparaden mega out. Meiner Beobachtung nach finden immer weniger Blogparaden statt. Das ist mein Eindruck, mit Statistikwerk kann ich das nicht belegen, werde die aber in einer Blogparaden-Auswertung bald angehen.

10Jul/110

Blogparade beliebtester Artikel

Was ist der beliebteste Artikel eines Blog? Was ist der beliebteste Artikel des Literaturasyls?Gewinnspiel-120x300 in

Für diese statistische Information interessiert sich literaturasyl.de in der Blogparade Gewinnspiel & Blogparade – Best of Literaturasyl.

Für den Blogparadenblog nutze ich die Zahl der Zugriffe auf einen Artikel, um den beliebtesten Artikel herauszufinden. Hier ist das der Artikel "Abstimmung zum besten Witz 2010". Bei einem Blog wie Literaturasyl.de, wo es doch etwas mehr auf Inhalt ankommt als hier, würde ich eine andere Ermittlungsmethode wählen: Die meisten Kommentare verquickt mit der Aufenthaltsdauer und den Besucherzahlen sollten die Berechnungsmethode bestimmen. Dabei ist eben die Frage, was das Interesse ist, was man unter "beliebt" versteht.

Ich verstehe unter de beliebtesten Artikel denartikel, der für mich am bedeutendsten ist, und zwar so bedeutend, dass ich ihn mehr als einmal lese und evtl. sogar das eine oder andere Mal zum Nachschlagen verwende.

Beim Literaturasyl ist das kein bestimmter Artikel, sondern der Bereich Musik. Selbst neue Musik zu entdecken ist immer unglaublich anstrengend, daher finde ich es nett, wenn mir da jemand hilft. Und Musik ist wichtig, schließlich gibts auch zur Musik einige Blogparaden:

Da ich schon einmal glücklicher Gewinner beim Literaturasyl war, würde ich dieses Mal auf ein Los zur Preisverleihung verzichten, zumal dieer Artikel auch nciht ganz den SInner der Blogparade entspricht.

 

 

 

7Jul/110

Blogparade Shirt bloggen

Manchmal sollte man ein Shirt von sich bloggen meint zehnbar und geht mit gutem Beispiel voran: Innovate or die ist definitv motivierend, zumindest dürfte der Leser einen gewissen Druck spüren.

Die Aufforderung "rock" ist etwas entspannter...

Rock in

 

6Jul/111

Tassenblogparade VI

And here we go again.
Die Tassenparade ist hier unter diesen Blogparadenartikel gestartet und wurde von Chaosweib initiiert.
Tasse der Woche ist diese:

DSCF1168 in

Sehr alt, noch von der Oma. Gut für Kaffee.

29Jun/110

Tassenblogparade V

And here we go again.
Die Tassenparade ist hier unter diesen Blogparadenartikel gestartet und wurde von Chaosweib initiiert.
Tasse der Woche ist diese:

DSCF1167 in

Tasse, Teetasse, Kaffeetasse

Schöne Tasse

22Jun/112

Tassenblogparade IV

And here we go again.
Die Tassenparade ist hier unter diesen Blogparadenartikel gestartet und wurde von Chaosweib initiiert.
Tasse der Woche ist diese:

DSCF1166 in

Wieder die Autobahnraststättentasse..

15Jun/110

Tassenblogparade III

And here we go again.
Die Tassenparade ist hier unter diesen Blogparadenartikel gestartet und wurde von Chaosweib initiiert.
Tasse der Woche ist diese:
DSCF1165 in

Nicht schön, aber praktisch.

8Jun/110

Blogparade zur DSL-Verfügbarkeit

Eine Blogparade mit gleichzeitigem Gewinnspiel startete DSL-stadt.de und stellt dabei einige Fragen. Wer die Fragen beantwortet, hat die Chance, ein HTC Desire zu gewinnen. Zur Blogparade DSL-Verfügbarkeit gehts hier.

  • Welchen Internetanbieter hast du?
    Good old Telekom. Und tatsächlich auch zufrieden.
  • Welche Internet-Downloadgeschwindigkeit steht in deinem Vertrag?
    Da bin ich totaler Anwender: Es funktioniert und die genauen Daten sind mir eigentlich egal...
  • Wie schnell kannst du wirklich laden?
    Siehe oben...
  • Bist du mit deinem Internetanbieter zufrieden?
    Ja. Kaum Probleme und bei den wenigen, die es gab, kam schelle Hilfe.
  • Welche Internetanbieter bieten DSL in deinem Wohnort an (bei dsl-stadt.de die eigene Stadt eingeben und Verfügbarkeit bei allen Anbietern prüfen)?W504V in
    Alice, Telekom, 1&1, Vodafone, Congstar, Kabel BW, Tele2.
  • Welchen Router setzt du aktuell ein? Hier wäre ein Foto vom Router/Modem passend.
    Ein eigenes Foto habe ich leider nicht, es ist der Telekom Router Speedport W504V.
7Jun/110

Blogparade Sommerabkühlung

Womit kühlt ihr euch ab? Gemeint ist mit dieser Blogparade "Womit kühlst du dich ab?", wie man sich im Sommer erfrischen kann. Auch wenn die Temperatur hoch ist: es gibt einige Möglichkeiten, wie man frisch bleibt:

  • Eine große Schüssel mit Wasser unter dem Schreibtisch. Ja, genau: erst ein handtuch, dann eine große Schüssel mit kaltem Wasser, dorthinein stelle ich dann meine Füße. Das macht frisch und kühlt gut ab, sogar an den heißesten Tagen. Das Handtuch nutze ich weniger, damit nichts daneben geht. Eher ist es nowendig, um die Füße vor dem Aufstehen abzutrocknen: Auf Laminat liegt man sonst nämlich schneller auf dem Hintern als man denkt...
  • Kalte Getränke: Ein Krug mit Leitungswasser, einem Spritzer Zitronensäure und 10 Eiswürfeln hält locker eine Stunde lang kühl. Prosit!
  • Raus, egal wie warm es draußen ist: In Freien ist es immer angenehmer als drinnen, da macht die Temperatur nicht den Hauptteil aus. Gut, in der Innenstadt ist das was anderes, aber überall sonst hilft das enorm.
  • Fruchteis oder Daiquiri: Lecker und kalt!
1Jun/110

Blogparade Tassenparade

Auf den ersten Blick Wahnsinn, auf den zweiten ebenfalls, aber machbar: Zu einer Tassenparade mit mindestens 31 Tassen ruft Chaosweib in ihrer Blogparade auf.

OK, ich stelle mich trotz der offensichtlichen Sinnlosigkeit der Herausforderung. Denn für solche Aufgaben habe ich ain Faible!
Und mit dem Datum habe ich auch ein bisschen getrickst, aber wie soll man sonst 31 Tassen in ein Halbes Jahr quetschen, wenn man zu spät anfängt? Icon Wink in

Dies ist meine Starttasse:

DSCF1163 in

Diese Tasse kommt von einer Autobahnraststätte. Wenn man einen bestimmten Kaffe bestellt, dann darf man diese Tasse mitnehmen.

Und diese Blogs machen schon mit:

…vom Leben geschrieben
{Lillis Test-Blog}
annyxxx´s Welt
Arabelleart and Design
Aus dem Leben einer… Gänseblume

Berliner Bande
biadudo Blog
Bienchens Produkttesterblog
biestchen.com
Bonnyworld Beautyblog
Chaosweib’s Chaos-Blog
chisola.blogspot.com
connychaos-testet
Danjeschkas Tests
elchimila
Fairytale´s KrimsKrams Blog
farfalla
Frau Weibsvolk`s Photodiary
Gedankenbrause
Gewinnzone
Gismolinchen’s Test- und Probierstübchen
Himbeerbels Dingsblog
honey66.blog.de
isch.info
Judy Blog
Klusis Wohlfühlblog
Knuddelstoffel’s Blog
Ma Mütze
Mauilein’s Blog
Mein WordPress Heft
Melliausosna’s Blog
moppeline123 testet sich durch…
Mrs Jennyenny
nachsitzen.org
Nadelfee
Nasch Blog
Nicole’s Blog
Ninchen testet
Ostseenixe’s Blog
Produkttesterin86
Produkttesterin ticketi2000
Purple Himmelhoch
Rübes Testblog
Sabo(tage)buch
Sandra’s Testblog
Sandras Welt
Shireen testet…
Schmunzelbiene
Silly just blog for you
Solitary’s Testblog
Sonnenkaeferchens Blumenwiese
Summers Produkte Blog
Sunshine2709
Tabaluga`s Testseite
Testdevil
Trulla’s Testecke
tryout Diana´s Test & Info Blog
vagabund.info
VROEs Testlounge
williwilli’s Blog
Wortschubse
Zahnfeee’s Blog

28Apr/110

Blogparade “was ist bei einem CMS am wichtigsten”

Diesmal habe ich die Frist nicht einmal verpasst bei der CMS-Blogparade von torbenleuschner.de. Zum Glück, denn schließlich habe ich hier auch was mitzuteilen.

Ich habe bereits mit CMS made simple, WordPress, Joomla und Drupal Erfahrungen gemacht. Dieser Artikel soll  kein Testbericht zu verschiedenen CMS werden. Dennoch trägt die kurze Kritik an einigen CMS dazu bei, um heruaszuarbeiten, was mir an einem CMS wichtig ist.

Drupal und Joomla, besonders Joomla 1.6 haben all das, was ich mir von einem CMS wünsche. Auch ist die Installation einfach, die Möglichkeiten de facto unbegrenzt. Zu unbegrenzt für mich als Hobbyanwender. Es ist mir schlicht zu umfassend und komplex, die Einarbeitungszeit zu hoch.

Wir halten fest:

1. Einfache Handhabung

2. geringe (geringste!) Einarbeitungszeit durch selbsterklärenden Aufbau.

3. Dabei dennoch umfangreiche Möglichkeiten.

Mit WordPress ist Punkt 1 + 2 gegeben, Punkt 3 für mich nur teilweise: Die Angebote der Plugins ist enorm, für alle Aufgaben ist etwas dabei. Buddypress und die Möglichkeiten für Zugangsbeschränkungen entsprechen aber nicht vollständig dem, was ich mir erwarte.

Also:

4. Einfache Möglichkeit zur Zugangsbeschränkung / "Login" für gewisse Inhalte.

5. Plugins für verschiedenste Aufgaben.

CMS made simple deckt alles ab, was ich mir wünsche, hat aber nicht das breite Angebot an Plugins wie WordPress.

Fazit:

Es gibts bisher kein CMS das alle meine Wünsche vollständig erfüllt. Das vom Urheber der Blogparade erstelle CMS fokus will dies zumindest versuchen - leider wird es erst im Sommer 2011 erscheinen. Das CMS den Ansprüchen gemäß auszusuchen macht m.E. mehr Sinn, als ein CMS für alle denkbaren Ansprüche zu suchen.

14Mrz/110

Blogparade Kalender

system schulplaner mit lesezeichen kalender

Sorkin fragt auf seinem Blog "Was für einen Kalender habt ihr so?"

Ich nutze den Kalender der Taskleiste und mein analog Smartphone Mehr ist nicht, mehr Artikel gibts daher auch nicht.

 

13Mrz/113

Blogparade was fotografierst du am liebsten?

Auf seinem Blog über Fotografie fragt Bernd in einer Blogparade "Was fotografierst du am liebsten?"

Da ich auch viel fotografiere, nehme ich gerne teil. Ich bin kein Profi, nicht einmal ein Hobbyfotograf. Meine Fotografien sind eher Alltags und Gebrauchsfotografien.

Meine Motive sind Pflanzen, Urlaubsmotive und Menschen. Schon im Artikel Lizenzfreie Bilder von Sehenwürdigkeiten habe ich einige Fotos veröffentlicht. Heute will ich ein paar Erdbeerbilder vorstellen:

10Mrz/112

Blogparade ABC

abcparadelogo2

Nina Sterns kleine Blogwelt und das ABC.

Zu jedem Buchstaben des Alphabets schreibt ihr ein Wort, das für euch wichtig ist oder euch betrifft oder mit euch und eurer “Welt” in Zusammenhang steht. Ob ihr das Genannte mögt oder nicht schreibt ihr mit einem kurzen Satz da hinter. Also nicht irgendwelche belanglosen Wörter aufschreiben, sondern welche die mit euch zu tun haben.

So lautet die Aufforderung auf ihrem Artikel zur Blogparade Mein ABC., zusätzlich nutze ich das Akrostychon für eine Antwort an Nina

A llem Anfang wohnt ein Zauber inne. So auch diesem. Abwasch mag ich mehr als
B ügeln. Bei Büchern Bin ich ebenfalls daBei.
C steht für Kohlenstoff, Charly heißt einer meiner Kollegen.
D... D.... Das gibts doch garnciht. Das ist mein Lieblingsartikel vor Die und Der.
E rdbeeren sind Leibspeise und Hobby.
F ilme auch (nicht Leibspeise, sondern Hobby), mehr noch aber Flanzen (gut, geschummelt...)
G eriatrie war das Thema der letzten Sendung "Sprechstunde" auf Deutschlandfunk, die Galle passte zumindest von Fachbereich her...
H ols der Teufel, diesen gnazen nervtötenden, kleinlichen Jammerquatsch!
I ch weiß auch nicht.
J oey, mein erster eigener Lieblingsbassist.
Kawa, Kawa Saki. GT550 und Z10, mochte ich sehr.
L eck mich am ....
M eerseuche. Einmal mit Meningitis geschlagen, will man nie wieder raus.
N obody. Lieblingsfilm in der Grundschule.
O rganisation. Organspenderausweis, Orchideen.
P enibel. Bin ich gern. Macht keinen Spaß.
Q astenflosser. Mein erstes Wort.
R osinen. Vor allem im Rosinenbrötchen.
S upersonic S peed . Super Album von Die Happy
T raum ist Schaum, und Schaum ist auf Melmac einiges Wert.
U nverständlich. Soe vieles ist unverständlich
V erlieren. Lieber spektakulär verlieren als langweilig siegen.
W interreifen. wichtig, aber man freirt sich die Finger beim draufmachen ab.
X enon. Mein Lieblongsedelgas.
Y ippie. Mein Ausruf, der Juhu bedeutet.
Z iegerei. Goats on the roof!! n meiner Ziege, da hab ich Freude...

Bisher dabei:

1. Conny
2. Michaela
3. Ina D
4. Dani
5. Topeka
6. Nadine
7. oggy
8. Gewna
9. Bine
10. WieDieBlume
11. Sunny
12. Malte
13. Jessika
14. Tina
15. Daniel
16. Susi
17. Gitte
18. Frieder
19. Zamyat
20. Natalie
21. Fairy
22. Heike
23. Heidi
24. Oceparx
25. AnnaFelicitas
26. Anne
27. Tobbi
28. Jens
29. Ulf


1Mrz/110

Rückblick Blogparade mein Lieblingsgartenbuch

Die schöne Blogparade über Gartenbücher ist nun zu Ende.Dankenswerterweise gibt es nun auf Ulmers Gartenblog eine Zusammenfassung der Blogparade.

In der Kurzfassung alle 17 Blogger (Wobei ich einen passwortgeschützte Artikel und mich weggelassen habe - daher 15) :

Viel Spaß beim Nachlesen.

28Feb/111

Blogparade Corporate Blog des Jahres 2011

Wieder ein Thema in das ich mich reindrängeln kann:

Blogprofis.de sucht den Corporate Blog des Jahres. Auch hier habe ich was beizutragen. Vor einiger Zeit lernte ich den Blog Buchstabensuppe, den Agentur Blog der Münchner Kommunikationsagentur Dr. Haffa & Partner, kennen. Ich mag Inhalt, Bilde rund Design, deshalb ist er mein Vorschlag für den Corprate Blog des Jahres 2011.

 in