Der BlogparadenBlog Ein weiterer selbstreferenzieller Blog

19Mrz/110

Blogparade Stromsparen

Die Blogparade zum Stromsparen von kwh-preis.de halte ich für eine sehr sinnvolle Geschichte. Denn wenn es um bloggen, Internet und Umweltschutz geht, spielt Stromsparen eine wichtige Rolle. Deshalb beschäftige ich mich in diesem Artikel vor allem mit Stromsparen beim PC.

Bereits beim Kauf habe ich auf einen geringen Energiebedarf geachtet. Daher fiel ein High-End-Gerät für mich schon einmal flach - ich benötige es nciht.Da es mit ebenfalls um einen leisen Computer ging, entschied ich mich für den Mr. Whisper von arlt, damals die Version IIX. Auf arlt.com wird der Stromverbrauch angegeben, der Mr. Whisper war mit ca. 30 Watt Leistungsaufnahme in meinen Augen akzeptabel.

Der Computer ist bei mir mit einer ein- und ausschaltbaren Steckdosenleiste angeschlossen. Bin ich nicht bei er Arbeit, kann ich alles, einschließlich der Netzteile für externe Festplatten und die Funkmaus vom Stromnetz trennen.

Ebenfalls wichtig war mir eine helle, aber Stromsparende Schreibtischlampe. Eine 5 Watt Energiesparlampe beleuchtet meinen Arbeitsplatz jetzt hell.

Zum Computer gehört auch die Internetverbindung. Hier bin ich bisher aber ratlos. Wohnt man alleine in der Wohnung, lässt sich diese sicher ebenfalls mit einer schaltbaren Steckdosenleiste anschließen. Nun wohne ich aber nicht mehr alleine, zudem ist der Telefonanschluss über VoIP realisiert - die das DSL-Modem und der Router müssen stets an sein.
Bisher fand ich keine Lösung, hier Strom zu sparen - leider.

Zumindest bin ich nun dabei, die anfallende Strommenge für Router und Modem zu messen, damit ich entscheiden kann, wie drängend Stomsparen hier ist. Dabei hilft mir das Strommessgerät von kwh-preis.de:

Tipp: Blogger, Webseitbetreiber und Journalisten, die sich an unserer Stromspar-Aktion beteiligen möchtenschenken wir kostenlos ein Stromkostenmessgerät. Damit kann man Stromfresser aufspüren. Schreiben Sie uns einfach an energiesparen@kwh-preis.de und wir senden Ihnen kostenfrei ein Strommessgerät zu.

 

veröffentlicht unter: Blogparade keine Kommentare
19Mrz/110

Blogparade Buch des Jahres

Die Leipziger Buchmesse animiert zum Schreiben von Artikel, sicher. Bücher.de regt dazu an, einen Artikel über einen Roman zu schreiben, der einen besonders bewegt hat.

Da ich das in der Blogparade mein Lieblingsbuch schon getan habe, will ich mich hier nicht wiederholen sondern darauf verweise.

14Mrz/110

Blogparade Kalender

system schulplaner mit lesezeichen kalender

Sorkin fragt auf seinem Blog "Was für einen Kalender habt ihr so?"

Ich nutze den Kalender der Taskleiste und mein analog Smartphone Mehr ist nicht, mehr Artikel gibts daher auch nicht.

 

13Mrz/113

Blogparade was fotografierst du am liebsten?

Auf seinem Blog über Fotografie fragt Bernd in einer Blogparade "Was fotografierst du am liebsten?"

Da ich auch viel fotografiere, nehme ich gerne teil. Ich bin kein Profi, nicht einmal ein Hobbyfotograf. Meine Fotografien sind eher Alltags und Gebrauchsfotografien.

Meine Motive sind Pflanzen, Urlaubsmotive und Menschen. Schon im Artikel Lizenzfreie Bilder von Sehenwürdigkeiten habe ich einige Fotos veröffentlicht. Heute will ich ein paar Erdbeerbilder vorstellen:

12Mrz/110

Blogparade Prokrastination

Leider konnte ich diesen Artikel nciht wie auf the numinous art of delay gefordert bis zum 9. März schreiben.

Zuvor musste ich andere wichtige Artikel schreiben, vor dem Haus kehren, das Auto aussaugen, die Sonntagszeitung lesen, Brötchen holen, zwei kulturell hochwertige Filme ansehen, meine Fahrradkette ölen, eine augiebige Probefahrt mit dem Rad machen, einkaufen, Getränke holen, das Wohnzimmer saugen und aanschließend wischen, die Wäsche waschen, trocknen und zusammenlegen, einige wichtige Listen aufschreiben und teilweise abarbeiten, meine Elter besuchen, Wandern gehen und dazu Brötchen kaufen, nochmal nachlesen wie das mit verschiedenen WordPress-Plugings aussieht, wie genau man am besten Zeitrafferaufnahmen von Pflanzen macht, TÜV mit dem Traktor machen, eine ausgiebege Probefahrt mit dem Traktor machen, alle Fettnippel am Traktor fetten und Kühlwassernachfüllen, rausbekommen, wo der Sprit am billigsten ist, erfahren, och ich E10 tanken darf, schaeuen auf welchen Tag mein Geburtstag dieses Jahr fällt, überlegen, ob ich wirklich an diesem Tag feiern möchte, veranlassen, dass ich meinen Bausparvertrag online bearbeiten kann und online Konoauszuüge drucken kann, mich erkundigen, welches Akkuladegerät für meine Zwecke am besten ist und wo es das am günstigsten zu bestellen gibt, zum Frisör gehen, dem Biomüll auf dem Kompost bringen und verschiedene vorrätige Tees ausprobieren, mich bei http://iwdrm.tumblr.com/ amüsieren, da dies doch ansprechend ist, eine Liste mit Filmen erstellen, die ich in nächsten Zeit ansehen muss, Erdbeeren säen und bewässern, mir überlegen, ob das neue ipad nötig ist oder nicht, mich bei Wahl-O-Mat über die Parteiprogramme zu Landtagswahl informieren, kurz bei meiner Oma vorbeischauen, einige schon vor diesem Artikel verschobene Dinge doch zu spät und mit schlechtem Gewissen nachräglich zu erledigen und anschließend doch zu Freunden zum Grillen, Bier trinken und Tischtennis spielen gehen und darüber die Deadline dieses Artikels verpassen.

 

10Mrz/112

Blogparade ABC

abcparadelogo2

Nina Sterns kleine Blogwelt und das ABC.

Zu jedem Buchstaben des Alphabets schreibt ihr ein Wort, das für euch wichtig ist oder euch betrifft oder mit euch und eurer “Welt” in Zusammenhang steht. Ob ihr das Genannte mögt oder nicht schreibt ihr mit einem kurzen Satz da hinter. Also nicht irgendwelche belanglosen Wörter aufschreiben, sondern welche die mit euch zu tun haben.

So lautet die Aufforderung auf ihrem Artikel zur Blogparade Mein ABC., zusätzlich nutze ich das Akrostychon für eine Antwort an Nina

A llem Anfang wohnt ein Zauber inne. So auch diesem. Abwasch mag ich mehr als
B ügeln. Bei Büchern Bin ich ebenfalls daBei.
C steht für Kohlenstoff, Charly heißt einer meiner Kollegen.
D... D.... Das gibts doch garnciht. Das ist mein Lieblingsartikel vor Die und Der.
E rdbeeren sind Leibspeise und Hobby.
F ilme auch (nicht Leibspeise, sondern Hobby), mehr noch aber Flanzen (gut, geschummelt...)
G eriatrie war das Thema der letzten Sendung "Sprechstunde" auf Deutschlandfunk, die Galle passte zumindest von Fachbereich her...
H ols der Teufel, diesen gnazen nervtötenden, kleinlichen Jammerquatsch!
I ch weiß auch nicht.
J oey, mein erster eigener Lieblingsbassist.
Kawa, Kawa Saki. GT550 und Z10, mochte ich sehr.
L eck mich am ....
M eerseuche. Einmal mit Meningitis geschlagen, will man nie wieder raus.
N obody. Lieblingsfilm in der Grundschule.
O rganisation. Organspenderausweis, Orchideen.
P enibel. Bin ich gern. Macht keinen Spaß.
Q astenflosser. Mein erstes Wort.
R osinen. Vor allem im Rosinenbrötchen.
S upersonic S peed . Super Album von Die Happy
T raum ist Schaum, und Schaum ist auf Melmac einiges Wert.
U nverständlich. Soe vieles ist unverständlich
V erlieren. Lieber spektakulär verlieren als langweilig siegen.
W interreifen. wichtig, aber man freirt sich die Finger beim draufmachen ab.
X enon. Mein Lieblongsedelgas.
Y ippie. Mein Ausruf, der Juhu bedeutet.
Z iegerei. Goats on the roof!! n meiner Ziege, da hab ich Freude...

Bisher dabei:

1. Conny
2. Michaela
3. Ina D
4. Dani
5. Topeka
6. Nadine
7. oggy
8. Gewna
9. Bine
10. WieDieBlume
11. Sunny
12. Malte
13. Jessika
14. Tina
15. Daniel
16. Susi
17. Gitte
18. Frieder
19. Zamyat
20. Natalie
21. Fairy
22. Heike
23. Heidi
24. Oceparx
25. AnnaFelicitas
26. Anne
27. Tobbi
28. Jens
29. Ulf


1Mrz/110

Rückblick Blogparade mein Lieblingsgartenbuch

Die schöne Blogparade über Gartenbücher ist nun zu Ende.Dankenswerterweise gibt es nun auf Ulmers Gartenblog eine Zusammenfassung der Blogparade.

In der Kurzfassung alle 17 Blogger (Wobei ich einen passwortgeschützte Artikel und mich weggelassen habe - daher 15) :

Viel Spaß beim Nachlesen.